Categories
Uncategorized

Was ist Innenarchitektur?

Der Begriff Innenarchitektur wird oft im Alltag benutzt, aber was ist eigentlich Innenarchitektur? Falls du dir auch manchmal diese Frage stellst, dann ist dieser Beitrag etwas für dich. Innenarchitektur ist sowohl technisch wie auch künstlerisch. Hier gibt es kantige Formen und weiche Rundungen, und jeder persönliche Geschmack kann mit kleinen Details zum Vorschein kommen. Es ist die Innenarchitektur, die dein Zuhause zum scheinen kriegen wird, und es ist mit Hilfe der Innenarchitektur, dass du deiner Kreativität freien Lauf geben kannst.

Die Geschichte

Es gab Innenarchitektur so lange es Menschen gab. Man hat schon immer sein Zuhause genauso eingerichtet, dass es gleichzeitig praktisch und schön aussah. Aber die verschieden Zeitepochen in der Weltgeschichte haben alle ihren Einfluss auf die Innenarchitektur gehabt, und deswegen gibt es auch heute noch den Art Deco Stil, die Gotik und zum Beispiel auch den japanischen Stil. Somit gibt es viele verschiedene Wahlmöglichkeiten und Inspirationsquellen, wenn man sein eigenes Haus von innen renovieren will. Besonders ab dem 19. Jahrhundert wurde das Zuhause ein Ort der Zuflucht, wo auch der persönliche Stil der Bewohner eine wachsende Rolle bekam. Innenarchitektur ist kurz gesagt die Gestaltung innerer Räume, und der Begriff beinhaltet somit alles von Beleuchtung, Innenklima und Tapeten zu Raumakustik und Möblierung.

diy kinder

Der Beruf

In Deutschland kann man an vielen Orten Innenarchitektur studieren, und es ist ein beliebter Studiengang. Denn genau wie der Inhaltsbereich der Innenarchitektur vielfältig ist, ist es auch der Beruf als Innenarchitekt/in. Hier beschäftigt man sich mit allen möglichen Arbeitsaufgaben, und man kann sich täglich von neuen Projekten überraschen lassen. Oft ist die Arbeit als Innenarchitekt an besonderen Projekten gebunden, und man arbeitet oft mit anderen Menschen zusammen. Ein Innenarchitekt muss nicht nur kompetent planen und gestalten können, sondern muss auch wissen, welche Bedürfnisse und Funktionen der Raum haben soll. Kun so kann der Architekt einen schönen und funktionellen Raum gestalten, wo die Bewohner, Schüler, Kindergartenkinder oder Ähnliches sich wohl fühlen. Der Dialog ist somit sehr wichtig.

Dein Zuhause

Auch dein privates Zuhause könnte möglicherweise einen Besuch von einem Innenarchitekten nötig haben. Mit einem Innenarchitekten wird aus der Box raus gedacht, und es wird darauf fokussiert das Zuhause besser einzurichten, damit man das Haus noch mehr geniessen kann. Besonders bezüglich der Belüftung und Belichtung, kann ein Innenarchitekt große Wunder ausrichten. Es ist nämlich sehr wichtig, dass ein Raum genügend Licht und ein gutes Innenklima hat, genauso wie man auf Sonnenschutz und Akustik achten muss. Selbst nach allen diesen praktischen Entscheidung, gibt es noch reichlich Möglichkeit sich kreativ zu entfalten und den Raum mit tollen Farben und Mustern zu schmücken. In besonders dieser Phase kann man als Bewohner seinen persönlichen Geschmack zur Geltung kommen lassen, und glücklicherweise kann man sich auch von Magazinen, Websites und Sozialen Medien inspirieren lassen. Dies kann die Gestaltung des Zuhauses zu einem spaßigen und spannenden Prozess machen, wo es wichtig ist allen Bewohnern die Chance zu geben ihre Meinung zu äußern. Nur so kann man sicherstellen, dass sich die ganze Familie mit der Innenarchitektur wohl fühlt, und sich in dem neuen Zuhause wiedererkennen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *